nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image
  >>Der Fremde<< von Albert Camus - Kostüme von Aurelia Stegmaier „Der Fremde“ erzählt von Meursault, einem höchst sonderbaren Menschen, der sich nicht an die gesellschaftlichen Konventionen hält und somit aneckt, wenn er bei der Beerdigung seiner Mutter nicht weint, seine Freundin nicht liebt oder zufällig einen Menschen umbringt.     >>Der Alpenkönig und der Menschenfeind<< von Ferdinand Raimund - Kostüme von Imke Hingst Fotos: Florian Thoß Eine märchenhafte Geschichte von Astragalus, dem schauderhaften Phantom der Alpen, der nicht länger mit ansehen kann, wie Herr von Rappelkopf zum Menschenfeind wird und seine Dienerschaft tyrannisiert. Er will ihn von seiner Misanthropie befreien, verwandelt Rappelkopf in dessen Schwager und schickt ihn verkleidet als solcher zurück auf sein Landgut. Der Alpenkönig selbst nimmt indessen die Gestalt Rappelkopfs an, um ihm dadurch sein Spiegelbild vorzuhalten.     >>Don Quijote<< von Miguel de Cervantes - Kostüme von Linda Spörl Fotos: Linda Spörl Der Roman “Don Quijote”, von 1615, erzählt die Geschichte eines Mannes, Don Quijote, der sich selbst zum Ritter ernannt hat und mit seinem Pferd Rosinante und seinem treuen Knappen Sancho Panza durch die Weiten der Mancha Spaniens zieht, um zahlreiche Abenteuer zu erleben. Das Lesen unzähliger Ritterromane, lässt den Hidalgo sich selbst und die Welt um sich herum neu erfinden. Was sich als Parodie auf die Ritterromane lesen lässt, ist viel mehr als das, es ist Cervantes Deutung der Welt, es geht um die Freiheit des Denkens, um Heimatlosigkeit und den Wechsel zwischen Traum und Realität.  

Bachelorarbeiten SoSe 2014

Aurelia Stegmaier, Imke Hingst, Linda Spörl

Bachelorarbeiten