Der Weg zu Ihrem Studienplatz

Antrag auf Zulassung zur künstlerischen Aufnahmeprüfung:

Aufgrund der Corona Krise wird in diesem Jahr eine digitale Mappenabgabe und eine digitale Aufnahmeprüfung durchgeführt.

 

 

Alle Bachelor-Studiengänge der Abteilung Design und Medien starten ausschließlich zum Wintersemester. Für die Zulassung zum Studium ist u.a. die besondere künstlerische Befähigung notwendig. Erster Schritt ist die Einreichung einer Mappe mit künstlerischen Arbeiten. Im zweiten Schritt werden Sie zu einer Aufnahmeprüfung eingeladen. Diese findet einmal jährlich im Mai statt. Wir empfehlen Ihnen, rechtzeitig vor der Bewerbung an einer Mappen-/Studien-beratung teilzunehmen.   Folgende Unterlagen müssen bis spätestens 15. März 2021, 18.00 Uhr direkt bei der Abteilung Design und Medien eingereicht werden (bei Postversand gilt der Eingang, nicht der Poststempel):

 

1. Antrag auf Zulassung zur Teilnahme am künstlerischen Aufnahmeverfahren (Formular, inkl. Lichtbild) Download: Aufnahmeantrag 2. Lebenslauf 3. Einwilligungserklärung zur Speicherung von Daten Download: Einwilligungserklärung

 

Hochschule Hannover Fakultät III, Abt. Design und Medien Expo Plaza 2 30539 Hannover

 

 

 

Wir bitten Sie ihre künstlerischen Arbeiten einzuscannen beziehungsweise zu fotografieren und bis spätestens zum 15. März 2021 als PDF zu versenden. Den Upload Link fordern Sie unter folgender Adresse an: f3-aufnahmeverfahren-dm@hs-hannover.de

 

Weitere Anfragen zur digitalen Abgabe richten Sie bitte per Mailanfrage an: info@designstudieren-hsh.de

 

Die Arbeiten sollten aus unterschiedlichen Bereichen kommen. Sie können in verschiedenen Techniken ausgeführt werden: Schnelle Skizzen, Studien von Figur, Raum und Objekt, Aquarelle, Kohle, Zeichnungen, Fotos … Thematisch können Darstellungen zu Figur und zu Raum sowie abstrakte Motive enthalten sein. Wählen Sie ihre Themen aus Ihrer Umgebung und aus Ihrem Alltag. Zeigen Sie, wie Sie ihre Umgebung beobachten und wahrnehmen. Legen Sie keine eigenen Kostüm- oder Bühnenbildentwürfe in die Mappe. Bei der Mappenbewertung wird Ihre künstlerische Befähigung nachgewiesen. Dies erkennen wir über freie Arbeiten und Themen: die Zimmerecke, das Chaos in meinem Schrank, mein Nachbar beim Straßenfegen … Bei der Aufnahmeprüfung ist uns neben den künstlerischen Arbeiten auch das persönliche Gespräch sehr wichtig. Corona-bedingt werden Sie nach der Mappensichtung zu einer digitalen Aufnahmeprüfung eingeladen.

 

 

 

Wenden Sie sich bei Fragen an die verantwortlichen Professor*innen und Mitarbeiter*innen der drei Studiengänge:

 

Szenografie: Colin Walker colin.walker@hs-hannover.de

 

Kostüm: Heide Kastler heide.kastler@hs-hannover.de

 

Experimentelle Gestaltung: Sabine Hartzsch sabine.hartzsch@hs-hannover.de

 

 

 

Weitere Informationen:

 

Eine Befreiung von der praktischen Prüfung ist auf Antrag für Bewerberinnen und Bewerber, die bereits eine entsprechende Prüfung bestanden, ein vergleichbares Studium abgeschlossen oder in einem vergleichbaren Studiengang mindestens zwei Semester studiert haben, möglich. Dieser Antrag wird bis zum 15. März eingereicht.

 

Nach bestandener Aufnahmeprüfung wird der Antrag auf Zulassung zum Studium online bei der Studierendenverwaltung der Hochschule Hannover gestellt (Achtung: dies gilt nicht für Bewerbungen von Studieninteressierten mit ausländischen Bildungsnachweisen!)

 

Grundsätzlich bleibt eine bestandene Aufnahmeprüfung für die drei folgenden Immatrikulationstermine gültig. Der Antrag auf Zulassung zur künstlerischen Aufnahmeprüfung kann jederzeit wiederholt gestellt werden.

 

 

 

Allgemeine Informationen und die einzusendenden Formulare finden Sie hier: