nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image
Um einen Eindruck des Projektes zu bekommen, lesen sie hier die Ankündigung der Inszenierung bzw. szenischen Präsentation frei nach Peter Handkes Stück “Die Stunde da wir nichts voneinander wußten” im Studiotheater auf der Expo Plaza in Hannover, zu dem das dritte Semester der Szenografie- und Kostümbildklasse am 8. März 2016 eingeladen hatte:   "Grundlage des Projekts ist Peter Handkes Theaterstück “die Stunde da wir nichts voneinander wußten” , ein von der Dramatik entkerntes Theaterereignis , ein theatrum im eigenen Sinne: ein Ort zum Schauen. “Die Bühne ist ein freier Platz im hellen Licht. Es beginnt damit, daß einer schnell über ihn wegläuft. Dann aus der anderen Richtung noch einer, ebenso. Dann kreuzen zwei einander, ebenso, ein jeder in kurzem, gleichbleibendem Abstand gefolgt von einem dritten und vierten, in der Diagonale”. Die Studierenden schöpfen aus den reichhaltigen Figurenkosmos (in Handkes Stück treten um die 350 Figuren auf) und erschaffen Ihre eigenen Bildwelten und Figurenkonstellationen. Sie beschäftigen sich mit Raumrhytmen, Gehrhythmen , Transformationen, Lichtstimmungen und der Abfolge von Auf- und Abtritten. Dabei wird auf Dialoge verzichtet. Es sind flüchtige Momentaufnahmen und unzählige Mosaike einer großen Geschichte. Gebündelt allein im Blick des Betrachters, in dem sich Zeiten und Welten mischen. Zeit vergeht. Alles Beobachtete bleibt fragmentarisch.   Leiter des Projekts / künstlerische Betreuung Szenografie: Prof. Colin Walker Kostüm: Prof. Heide Kastler Dramaturgie: Prof. Hans-Jörg Kapp     Arbeiten von:   Inga Becks Foto: Sami Atwa   Asya Erge   Daniel Goergens Foto: Sami Atwa   Tabea Harms Foto: Shirin Abedi   Magdalena Michal   Amelie Müller Foto: Amelie Müller   Sarah Marie Schmidt Foto:Sarah Marie Schmidt   Agnes Storch  

Handke – Projekt

"Die Stunde, da wir nichts voneinander wussten."

von Peter Handke

Semesterarbeit