nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image nivo slider image
  Geschichten aus dem Wiener Wald ist das bekannteste Theaterstück des österreich-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horváth (1901-1938). Horváths Stück, geschrieben Ende der 1920er Jahre, in der Zeit katastrophaler Arbeitslosigkeit und Weltwirtschaftskrise, ist ein Schlüsselwerk des modernen Dramas. Knapp und lakonisch demaskiert er das Klischee von der "Wiener Gemütlichkeit", hinter deren Fassade sich Gemeinheiten und Bösartigkeiten abspielen, und stellt auf grausame Weise deren Verlogenheit zur Schau.   Arbeiten von:   Anna Grabow: Figur "Marianne" // Modell: Lisa Grabow Fotos: Anna Grabow   Anna Sophie Stasche   Christin Winkler (6. Sem): Figur "Baronin" // Modell: Kerstin Krüger Fotos: Christin Winkler   Juliane Molitor: Figur "Valerie" // Modell: Kordula Mitschke Fotos:  Nathalie Himpel   Kirsten Meinert   Lina Mayer: Figur "Valerie" // Modell: Marie Harneit Fotos: Mayan Frank und Lina Mayer   Marika Moritz (6. Sem): Figur " Valerie" Digitale Arbeit   Nathalie Himpel: Figur "Helene" // Modell: Marie Harneit Fotos: Angelina Vernetti   Mayan Tuulia Frank: Figuren "Emma" und "Ida" // Modell: Hanna Rode Fotos: Ben Bischof  

Geschichten aus dem Wiener Wald

Semesterarbeit